Kreuscher/Wagner siegen beim Doppelturnier des ASC Bunker Boy´s Brücken

Am 9. und 10. August 2019 fand das 23. Ü40-Doppelturnier des ASC Bunker Boy´s Brücken statt. Im Endspiel setzten sich Dirk Kreuscher und Björn Wagner (TC Schönenberg) mit 6:2 und 6:3 gegen Gerhard Sedlmeier (TC Mackenbach) und Manni Simon (TC Baumholder) durch. Den dritten Platz belegten Jörg Mehlem und Stefan Lang (TC O.G. Glan-Münchweiler) vor Dirk Drumm und Stefan Wittke (TC Kusel). Die erfolgreichsten Doppel des Gastgebers waren Markus Defland und Roland Sander mit Platz 6 in der A-Gruppe; das Doppel Hans-Werner Altherr mit Rolf Bernd und samstags mit Urban Brauer schaffte den 1.Platz in der B-Gruppe. Trotz zahlreicher verletzungsbedingter Absagen – unter anderem der mehrmaligen Gewinner, Dirk Seber/Michael Höh, waren 12 Doppel an den Start gegangen. Ein besonderes Lob gilt den beiden Waffelbäckern Holger Huber und Lukas Christmann, die sich am Freitagabend nicht von Sturm, Gewitter und Starkregen beeindrucken ließen und ihren ohnehin schon harten Job bis zum Ende durchzogen.

Trotz des vorzeitigen wetterbedingten Abbruchs am Freitagabend gelang dem Veranstalter ein reibungsloser Turnierverlauf. Es gab viele spannende Matches auf hohem Niveau zu sehen und es herrschte eine tolle Atmosphäre unter allen Spielern. Diese lobten die gute Organisation und die Top-Anlage des ASC Bunker-Boy´s Brücken. Bei der Siegerehrung gab es wieder schöne Sachpreise für alle Teilnehmer. Ein besonderer Dank des Vereins geht an die Hauptsponsoren: Pizzeria Il Capricio, Gasthaus Saini und die Kreissparkasse Kusel.

Am 21.09.2019 findet um 13:00 Uhr ein weiteres Turnier bei den Bunker Boy´s statt. Dann schlagen im Karstwald wieder die Mixed-Doppel im „Burgunder-Cup“ auf. Aufgrund der guten Resonanz im Vorjahr, ist auch in diesem Jahr mit einem vollen Teilnehmerfeld zu rechnen. Die Ausschreibung ist unter www.tennisvereinbruecken.de eingestellt.

 

Nachtturnier